Leda und der Schwan

 

Noch nie ist es vorgekommen, dass ein Bild verkauft war, noch bevor ich es auf meiner Homepage zum Verkauf ausschreiben konnte. Bei „Leda und der Schwan“ war das so.

Schon während dem Malprozess erhielt ich Kommentare und Anfragen zu diesem Bild. Was genau ist es, das auf die Menschen so faszinierend wirkt? Ist es die weiblich erotische Ausstrahlung dieser Frau? Oder ist es der Schwan mit seinem strahlenden Licht das durch den weiblichen Schossraum heilend wirkt?

Ich weiss nicht, was ein Bild ausmacht. Ich weiss nicht, was genau DIESES Bild ausmacht. Kann man es erklären? Ich kann nicht benennen, „was“ es ist. Aber ich spüre es beim Malen. Es ist eine gewaltig kraftvolle Energie. Wenn mir Tränen aus den Augen tropfen, dann ist irgendetwas „drinn“ im Bild. Etwas, das ich nicht „mache“, etwas, das auch mich tiefst berührt, etwas, das auch mir geschenkt wird.

 Mythologie:
Zeus verliebte sich in Leda. Er näherte sich ihr in der Gestalt eines Schwanes und schwängerte sie. Doch auch Ledas Mann Tyndareos schlief in dieser Nacht mit ihr. Leda gebar zwei Eier mit vier Kindern.

 

LEDA UND DER SCHWAN

 

Das Originalbild 120x120cm „Leda und der Schwan“ ist also bereits verkauft. Demnächst kann ich jedoch günstige Abzüge im Kleinformat davon anbieten. Leda darf dadurch noch viele Menschen berühren und ihr Licht strahlen lassen. Bestellungen und Infos: 079 564 74 32

 

Leda und der Schwan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.