Die Schutzmaske und der Leuchtturm – Teil 2

DIE SCHUTZMASKE UND DER LEUCHTTURM

ES GEHT UM DIE LIEBE

Alles ist ruhiger und langsamer geworden. Ich kann viel freier atmen, meine Augen sehen mehr Farben und Formen als je zuvor und mein Herz ist weit und offen. In mir ist tiefe Dankbarkeit.

Es ist alles in Ordnung. Es ist, wie es ist.
Es ist gut, wenn wir die Dinge, die geschehen wollen, geschehen lassen. Es ist gut, wenn wir verbundenen Wesen spüren, dass jetzt eine weiblich warme Zartenergie am Tun und am Heilen ist.
Wir sind tiefst verbunden – und wir sind alle Teil von einem grossen Ganzen, das völlig gesund ist.

Geht es darum, wer „Recht hat?“ Geht es um dieses Virus und dessen Verbreitung? Geht es um Zahlen, Fakten oder eine Ausgangssperre?

Geht es überhaupt um irgendetwas ausserhalb unseres eigenen Herzens?

UM WAS GEHT ES WIRKLICH?

Es geht um die Liebe.
Frage dich immer: „Was würde die Liebe tun?“ *

(Zitat: Durga Walpurga, die weise Eule aus der Immerwirklichkeit) *Siehe Buch, die Perlentränen, www.wortfarben.ch